Historie

Rechtsanwalt Freitag

- eine Marke für sich

Die Beziehung der Marken zum Namen Freitag beginnt Anfang der 70er Jahre, als mein Vater, Dr. jur. Robert Freitag, ein Angebot der Farbwerke Hoechst (vormals Meister, Lucius & Brüning) annimmt und - nach wenigen Monaten in der Rechtsabteilung - in die Abteilung Warenzeichen wechselt.

Damals hätte auch er es nicht für möglich gehalten, was gut 30 Jahre später folgen sollte. Die Hoechst AG löste sich in viele Gesellschaften auf und er, als seinerzeit leitender Direktor der Abteilung Marken der Hoechst AG, ergriff die Chance, seine eigene Kanzlei unter dem Namen Freitag & Best zu gründen. Alle Hoechst-Nachfolgegesellschaften sollten ihm mit ihren gesamten Markenportfolien folgen.

Fast 40 Jahre war mein Vater bis zu seinem Tod auf dem Gebiet des Geistigen Eigentums tätig. In dieser Zeit hat er sich aufgrund seiner qualitativ hochwertigen Arbeit und seiner großen Professionalität einen weltweiten Ruf in dieser Branche erarbeitet, so dass der Name FREITAG, wie eine gute, über Jahre gepflegte Marke, Bekanntheit erlangt hat.

So könnte man das Motto meines Vaters wie folgt beschreiben:

„Qualität mit Tradition, damit der Kunde stets zufrieden ist.“
Rechtsanwälte Freitag

Acht Jahre lernte ich unter meinem Vater in seiner Kanzlei, was qualitativ hochwertiges und kundenorientiertes Arbeiten bedeutet. Um dem auch weiterhin gerecht zu werden und meine Arbeit mit der Sorgfalt und Genauigkeit ausführen zu können, wie es meinen Vater zeitlebens auszeichnete und der Kunde es verdient, musste ich Altes zurücklassen.

Zum 01. Mai 2009 habe ich meine eigene Anwaltskanzlei unter dem Namen FREITAG gegründet. So bin ich stolz darauf, dass Kunden mir die Rückmeldung geben, dass ich dem Namen FREITAG stets gerecht werde.

Wie auch bisher werde ich auf dem Gebiet des Gewerblichen Rechtsschutzes, des Wettbewerbs- und Urheberrechts spezialisiert bleiben. Dabei ist nach guter alter Tradition die weltweite Betreuung von Markenportfolien zu einem Festpreis der Schwerpunkt meiner Tätigkeit. Für meine Kunden erfülle ich somit die Funktion ihrer eigenen Markenabteilung. Darin liegt zugleich eine zeitgemäße und kostengünstige Form des IP-Outsourcings (siehe auch „Service“).

Schon Cicero soll gesagt haben:

"Lass andere für Dich das tun, was sie besser können."

Überzeugen Sie sich gerne selbst. Ich würde mich freuen, Sie zu beraten.

Ihr

Rafael Freitag

Impressum & Datenschutz